Navigation

ECONOMICS/US: Wirtschaft braucht für Erholung länger als üblich (Finanzminister)

Dieser Inhalt wurde am 16. Oktober 2009 - 08:50 publiziert

NEW YORK (awp international) - Die Erholung der US-Wirtschaft wird laut Einschätzung des US-Finanzministers länger dauern als üblich. Zwar hätten die USA die erste Stufe auf dem Weg zur Erholung schneller erklommen als erwartet, sagte Timothy Geithner am Donnerstagabend (Ortszeit). Doch würden der gewachsene Sparwille der Konsumenten und die Aufräumarbeiten in den Bilanzen der Unternehmen die Erholung verzögern. Letztlich werde die Belebung aus dem privaten Sektor kommen. Dieser müsse jedoch noch zeigen, dass er diese Rolle einnehmen kann. Daher müsse die Regierung beim Rückzug der Rettungs- und Stützungsmassnahmen für die Wirtschaft Vorsicht walten lassen./RX/stb/jha/

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?