Navigation

ECONOMICS/US-Notenbank signalisiert Fortsetzung der Nullzinspolitik (AF)

Dieser Inhalt wurde am 04. November 2009 - 20:50 publiziert

WASHINGTON (awp international) - Die US-Notenbank (Fed) hat für die absehbare Zukunft eine Fortsetzung ihrer Nullzinspolitik signalisiert. Die wirtschaftlichen Bedingungen erforderten für einen längeren Zeitraum ein aussergewöhnlich niedriges Zinsniveau, teilte die Fed am Mittwoch nach ihrer Zinsentscheidung mit. Einige Volkswirte hatten vor der Entscheidung mit einer vorsichtigen Abschwächung dieser bereits zuvor verwendeten Formulierung erwartet. Die Fed werde weiterhin alles tun, um die wirtschaftliche Erholung und Preisstabilität zu gewährleisten.
Nach Einschätzung der Fed hat sich die wirtschaftliche Aktivität seit September weiter belebt. Die Bedingungen an den Finanzmärkten hätten sich seit der Sitzung am 23. September kaum verändert. Die Aktivität am Häusersektor habe sich weiter erholt. Die Ausgaben der privaten Haushalte würden jedoch durch die steigende Arbeitslosigkeit belastet. Die Unternehmen würden weiterhin ihre Investitionen und die Beschäftigung abbauen. Die wirtschaftliche Aktivität dürfte zwar für einen geraumen Zeitraum schwach bleiben. Die Fed geht jedoch davon aus, dass die Stimulierungsmassnahmen der Fiskal- und Geldpolitik zu einer Stärkung des Wirtschaftswachstuns beitragen werden. Der Inflationsdruck dürfte schwach bleiben./js/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?