Schweizer Perspektiven in 10 Sprachen

ECONOMICS/US: Produktivität legt im dritten Quartal etwas weniger stark zu

WASHINGTON (awp international) – In den USA ist die Produktivität ausserhalb des Agrarsektors im dritten Quartal nicht ganz so kräftig gestiegen wie erwartet. Die Produktivität sei annualisiert um 8,1 Prozent geklettert, teilte das US-Arbeitsministerium am Donnerstag nach endgültigen Daten in Washington mit. Ökonomen hatten einen etwas stärkeren Zuwachs um 8,5 Prozent erwartet. In der Erstschätzung war noch ein Plus von 9,5 Prozent berechnet worden. Im zweiten Quartal war die Produktivität um 6,9 Prozent gestiegen.
Die Lohnstückkosten sanken im dritten Quartal annualisiert lediglich um 2,5 Prozent, nachdem in der Erstschätzung noch ein Rückgang um 5,2 Prozent angegeben worden war. Im zweiten Quartal lag der Rückgang bei 6,1 Prozent./RX/dr/tw

SWI swissinfo.ch - Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft

SWI swissinfo.ch - Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft