Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Eine andere Welt Fantasy Basel

Für drei Tage war Basel Anfang Mai der Nabel der Schweizer Fantasy-Szene. Tausende Comic- und Science-Fiction-Fans kamen zur zweiten Austragung der Fantasy Basel.

Ob Videogames, Filmsequenzen, Gewinnspiele oder Live-Zeichner – rund um die Uhr wurde auf drei Stockwerken in den Messehallen ein attraktives Programm geboten. Diverse Games konnten schon vor dem Verkaufsstart als Schweizer Premieren getestet werden.

Die grösste je in der Schweiz gezeigte Star-Wars-Kulisse und über 80 Stormtrooper faszinierten nicht nur Sci-Fi-Fans. An den Cosplay Wettbewerben zeigten sich die besten Cosplayerinnen und Cosplayer aus dem In- und Ausland und begeisterten die insgesamt 43'000 Besucher. Cosplayer stellen eine Figur – aus Manga, Anime, Comic, Film oder Computerspiel – durch Kostüm und Verhalten möglichst originalgetreu dar.

Gute Laune zog sich durch das gesamte Gelände. Es wurde gespielt, gezeichnet, geschminkt und geschmökert. Ein kindlicher Schmetterling umarmte den bösen Cosplayer ganz ohne Angst.

Erstaunlich viele Familien schlenderten durch das Messeareal, es wurde geholfen, wenn das Kostüm verrutschte, und überall gab es ein herzliches Lächeln. Es war beinahe wie an einem Hippie-Open-Air – wenn auch ohne Drogen und kaum mit Alkohol.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Externer Inhalt

Warum fehlt die weibliche Kunst in den Schweizer Museen?

SWI plus Banner

  • Relevante Meldungen kompakt aufbereitet
  • Fragen und Antworten für die Fünfte Schweiz
  • Diskutieren, mitreden und vernetzen

Mit einem Klick ein Plus für Sie!


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.