Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Eishockey: Status quo an der Tabellenspitze

Szene aus dem Spiel Ambri gegen Freiburg

(Keystone)

Alles beim Alten an der Nationalliga A-Spitze: In der 38. Runde haben Leader Lugano und auch die ZSC Lions gewonnen und liefern sich weiter ein Duell um den Titel des Qualifikations-Siegers. Zug und auch Davos benötigen für den definitiven Einzug in die Playoffs nur noch einen Punkt aus den verbleibenden sechs Partien.

Leader Lugano besiegte Langnau knapp 3:2, während Verfolger ZSC Lions gegen den Tabellenletzten La Chaux-de-Fonds leichtes Spiel hatte: Die Zürcher gewannen 7:0. Zug schlug Chur 5:3, und Davos besiegte Kloten 6:3.

Für Ambri wird die Situation um die Playoff-Qualifikation immer kritischer: Die Tessiner unterlagen Fribourg im "Vierpunktespiel 1:4 und weisen bei einer Mehrpartie weiter zwei Punkte Rückstand auf das achtplatzierte Rapperswil auf, das in Bern mit 6:2 unterging.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×