Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der schwedische Netzwerkausrüster Ericsson erwartet in diesem Jahr eine Datenexplosion in den Mobilfunknetzen, vor allem in den USA. Diese Entwicklung wolle seine Sparte Global Services nutzen, um weiter profitabel zu wachsen, sagte das zuständige Ericsson-Vorstandsmitglied Magnus Mandersson der "Börsen-Zeitung" (Mittwochausgabe). Das Unternehmen habe seine Erlöse in den USA im vergangenen Jahr bereits mehr als verdoppelt.
Manderssons Sparte hatte der Zeitung zufolge im vergangenen Jahr 80 Milliarden schwedische Kronen (SKR) oder umgerechnet 9,1 Milliarden Euro umgesetzt und damit die Erlöse stabil gehalten. Die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 18 Prozent in den Jahren 2005 bis 2009 sei unter anderem wegen negativer Währungseffekte, also der erstarkten Krone, nicht erreicht worden.
Die Entwicklung in den USA war laut Mandersson auf zwei Faktoren zurückzuführen: die Übernahme der Aktivitäten von Nortel Networks und den Netzwerk-Outsourcing-Deal mit Sprint . Das Geschäft mit Sprint sei inzwischen nochmals erweitert worden, und zwar um eine Netzwerkkomponente. Dies bedeute für Ericsson "Skaleneffekte, die die Marge erhöhen". Darüber hinaus werde das US-Geschäft durch den Netzwerkausbau getrieben. Nach den Worten Mandersons investieren die beiden grössten Mobilfunkbetreiber AT&T und Verizon verstärkt in Netztechnologie der 4. Generation (LTE). LTE steht für "Long Term Evolution" und bezeichnet den jüngsten Mobilfunk-Standard mit besonders schnellen Internet-Verbindungen./jb/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???