Navigation

Erster Besuch von Bundesrat Pascal Couchepin in Rom

Bundesrat Pascal Couchepin (Bild) wird am Freitag (04.02.) vom italienischen Präsidenten Carlo Azeglio Ciampi in Rom zu seinem zweitägigen Besuch in Italien empfangen. Auf dem Programm stehen Gespräche mit dem Staatspräsidenten und mehreren Ministern.

Dieser Inhalt wurde am 04. Februar 2000 - 09:36 publiziert

Bundesrat Pascal Couchepin (Bild) wird am Freitag (04.02.) vom italienischen Präsidenten Carlo Azeglio Ciampi in Rom zu seinem zweitägigen Besuch in Italien empfangen. Auf dem Programm stehen Gespräche mit dem Staatspräsidenten und mehreren Ministern.

Der Chef des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements (EVD) trifft drei Amtskollegen, darunter den Finanzminister Giuliano Amato. Couchepin wird zudem mit Aussenhandelsminister Piero Fassino und dem Industrieminister Enrico Letta Gespräche führen. Das Treffen mit dem Landwirtschaftsminister ist abgesagt worden.

Dem Besuch wird vom EVD grosse Bedeutung zugemessen, da Italien einer der wichtigsten Handelspartner der Schweiz ist. Die Gespräche werden unter anderem die Ratifizierung der bilateralen Verträge durch die EU und die Liberalisierung des Elektrizitätsmarktes zum Inhalt haben. Couchepin wird am Samstagabend in der Schweiz zurück erwartet.

SRI und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.