Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Escor Casinos übernimmt Mehrheit an deutscher pokermania

Düdingen (awp) - Der Casinobetreiber Escor übernimmt die Mehrheit der deutschen pokermania GmbH mit Sitz in Köln. Die Übernahme diene der Verwirklichung von Virtual Reality Geschäftsmodellen, heisst es in einer Mitteilung vom Freitag. Escor diversifiziere sich damit in die Welt der Social Games.
Zu diesem Zweck seien 50,004% an der pokermania übernommen worden, heisst es weiter. Der Kaufpreis für den Erwerb dieser Beteiligung werde teilweise in bar und teilweise mit eigenen Aktien bezahlt. Über dessen Höhe wurde Stillschweigen vereinbart.
dl/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.