Navigation

ETH-Konjunkturforscher: Wirtschaftswachstum beschleunigt sich

Bis mindestens ins Frühjahr 2000 erwartet die Konjunkturforschungsstelle KOF/ETH ein beschleunigtes Wirtschaftswachstum für die Schweiz. Das KOF-Konjunkturbarometer befindet sich wieder auf dem Stand der konjunkturellen Erholung von Ende 1997.

Dieser Inhalt wurde am 07. Dezember 1999 - 16:57 publiziert

Das Konjunkturbarometer der Konjunkturforschungsstelle an der der ETH Zürich (KOF/ETH) ist im Oktober erneut gestiegen. Die Prognosen für eine anhaltende Beschleunigung des Wirtschaftswachstums bis mindestens Frühjahr 2000 seien damit bestätigt, teilte die KOF/ETH am Dienstag (7.12.) mit.

Im Oktober zeigte das Konjunkturbarometer einen Stand von 0,97 gegenüber 0,88 im Vormonat. Damit sei wieder praktisch der Stand der konjunkturellen Erholung von Ende 1997 erreicht worden. Auch die vorlaufenden Einzelindikatoren entwickelten sich im Oktober fast durchwegs positiv. Die Unternehmen der Industrie meldeten erstmals seit gut einem Jahr sowohl bei Bestellungseingängen als auch bei den Auftragsbeständen keine weiteren Rückgänge.

Bei den der Produktion vorlaufenden Rohstoff- und Halbfabrikateeinkäufen wurde gar ein anhaltender Anstieg registriert. Ebenfalls günstig entwickelten sich laut KOF/ETH der vom Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) ermittelte konsumnahe Indikator 'Finanzielle Lage des Haushaltes in den kommenden zwölf Monaten", sowie der mit dem Dienstleistungssektor verbundene Indikator `Lagerbestände im Grosshandel'. Die Auftragsbestände im Baugewerbe stiegen zwar gegenüber dem Vorjahr weiter an, der Zuwachs beschleunigte sich aber nicht weiter.

Das Konjunkturbarometer der KOF/ETH gibt in qualitativer Form über Beschleunigung oder Verlangsamung des BIP-Wachstums in sechs bis neun Monaten Auskunft.

SRI und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.