Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Die EU-Staaten wollen die Banken regelmässig einem Stresstest unterwerfen und die Ergebnisse veröffentlichen, um das Vertrauen in das Finanzsystem der Region zu stärken. "Wir sind überein gekommen, dass wir regelmässige Stresstests haben und die Ergebnisse publizieren werden", sagte Belgiens Finanzminister Didier Reynders am Donnerstag nach einem Treffen der EU-Finanzminister. Zu einem späteren Zeitpunkt werde die EU diskutieren, in welchem zeitlichen Rhythmus die Stresstests erfolgten, ergänzte EU-Wirtschafts- und Währungskommissar Olli Rehn.
Bei Stresstests wird die Belastungsfähigkeit von Finanzinstituten unter verschiedenen Szenarien geprüft, etwa bei einem Konjunktureinbruch oder einem starken Zinsanstieg. Bei dem ersten EU-Banken-Stresstest im Sommer waren von 91 geprüften Instituten sieben durchgefallen, darunter die deutsche Hypo Real Estate (HRE). In Deutschland wurden insgesamt 14 Banken dem Stresstest unterzogen.
DJG/DJN/apo

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???