Navigation

EU-Kommission billigt Verkauf von Mobil Oil Austria an Eni

Dieser Inhalt wurde am 27. Mai 2010 - 18:20 publiziert

BRÜSSEL (awp international/APA) - Die EU-Kommission hat den Verkauf des ExxonMobil -Tankstellen-Geschäfts in Österreich an den italienischen Öl- und Gaskonzern Eni gebilligt. Wie die Brüsseler EU-Behörde am Donnerstag mitteilte, hat sie keine Wettbewerbsbedenken in Hinblick auf die Akquisition.
Die Übernahme der Mobil Oil Austria erfolgt durch den Konzern Agip Austria, der voll von Eni kontrolliert wird. Mobil Oil Austria gehört zur Gänze der Zentraleuropa-Holding des US-Mineralölkonzerns ExxonMobil./ths/APA/stb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?