Navigation

EU-Kommission genehmigt Übernahme einzelner Karmann-Sparten durch VW

Dieser Inhalt wurde am 30. November 2010 - 09:42 publiziert

BRÜSSEL (awp international) - Die Europäische Kommission hat die geplante Übernahme von Teilen des Autozulieferers Karmann durch Volkswagen genehmigt. Die Kommission befürchte durch den Schulterschluss keine Beeinträchtigung des Wettbewerbs, wie sie am Dienstag in Brüssel mitteilte. VW hatte die Übernahme der Karmann-Sparten Entwicklung von Pkw und Zubehörteilen, Auftragsfertigung, Anlagenbau sowie Entwicklung und Herstellung von Ausstattung sowie Werkzeugen am 21. Oktober bei der Kommission angemeldet. Der Osnabrücker Autozulieferer steht derzeit unter Insolvenzverwaltung. Die Cabrio-Dachsparte geht an den finnischen Autohersteller Valmet. /fn/wiz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen