Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT/NEW YORK (awp international) - Die Deutsche Börse und die NYSE Euronext haben einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zu ihrer Fusion getan. An diesem Mittwoch sei die Europäische Kommission nun offiziell über die geplante Fusion in Kenntnis gesetzt worden, teilte die Deutsche Börse in Frankfurt mit. Damit beginnt die formelle kartellrechtliche Prüfung in Europa.
Die Bafin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) hatte im Mai bereits die Unterlagen zum Fusionsvorhaben der Deutschen Börse geprüft. Neben der EU-Kommission werden auch die Börsenaufsichten von Deutscher Börse und NYSE Euronext den Zusammenschluss prüfen sowie auch Wettbewerbshüter in den USA.
Am 7. Juli werden die Aktionäre der NYSE Euronext auf einer ausserordentlichen Hauptversammlung über den Zusammenschluss mit der Deutschen Börse abstimmen. Für die Aktionäre der Deutschen Börse läuft bereits die Frist, während der sie ihre Aktien in Aktien der zum Fusionszweck gegründeten Holding Alpha Beta Netherlands andienen können. Diese Frist endet am 13. Juli 2011./ck/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???