Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - EU-Währungskommissar Olli Rehn hat sich optimistisch gezeigt, dass Portugal seine Finanzen in den Griff bekommt. "Portugal hat in letzter Zeit sehr mutige haushaltspolitische Massnahmen ergriffen", sagte Rehn am Mittwoch in Brüssel. Das hoch verschuldete Land habe ausserdem strukturelle Reformen angekündigt. "Portugal ist jetzt auf dem richtigen Weg." Bisher ist Irland als einziges Land unter den EU-Rettungsschirm geschlüpft. Rehn lobte auch Spanien für seine "sehr substanziellen haushaltspolitischen Massnahmen"./cco/DP/jkr

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???