Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

ATHEN (awp international) - EU-Währungskommissar Olli Rehn hat von Griechenland grössere Anstrengungen zum Abbau seiner gewaltigen Staatsverschuldung gefordert. "Weitere Massnahmen sind notwendig", sagte Rehn nach einem Treffen mit dem griechischen Finanzminister Giorgos Papakonstantinou am Montag in Athen. Gleichzeitig gab er sich zuversichtlich, dass die griechische Regierung die Finanzkrise mit Hilfe der Europäischen Union überwinden werde. Rehn wollte in Athen mit Vertretern der griechischen Regierung und der Notenbank über Details des Sparprogramms sprechen. Athen muss alle Möglichkeiten ausschöpfen, um das gigantische Haushaltsdefizit von 12,7 Prozent innerhalb eines Jahres um vier Prozentpunkte zu drücken. Athen hat mehr als 300 Milliarden Euro Schulden. tt/kk/dp/bf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???