Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Euro hat die starken Kursgewinne der vergangenen Woche am Montag nahezu halten können. Im frühen Handel stand die Gemeinschaftswährung bei 1,3471 US-Dollar. Ein Dollar kostete damit 0,7423 Euro. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,3412 (Donnerstag: 1,3323) Dollar festgesetzt. Am Freitag war der Euro zeitweise auf 1,3495 Dollar gestiegen und damit auf den höchsten Stand seit etwa fünf Monaten.
Der Euro profitiere nach wie vor vom unerwartet robusten Ifo-Geschäftsklima, hiess es im Morgenkommentar der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba). Nach den starken Kursgewinnen in der vergangenen Woche wollten Händler im weiteren Handelsverlauf aber Gewinnmitnahmen beim Euro nicht ausschliessen. Zu Beginn der Woche stehen allerdings kaum Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an, die für Impulse im Devisenhandel sorgen könnten./jkr/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???