Navigation

EuroAirport 9 Mte: Passagierrückgang von 12%

Dieser Inhalt wurde am 21. Oktober 2009 - 16:20 publiziert

Basel (awp/sda) - Auf dem Flughafen Basel-Mülhausen herrscht auch nach drei Quartalen noch Gegenwind: Die Zahl der Passagiere ging auf dem EuroAirport in den ersten neun Monaten um 12% zurück. Bei der Fracht wurde ein Rückgang um 22% verzeichnet.
Insgesamt wurden auf dem binationalen EAP bis Ende September 2'951'813 Passagiere abgefertigt. Das sind 403'155 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, wie der Flughafenstatistik im Internet zu entnehmen ist.
Anfang Jahr war die EAP-Direktion für 2009 noch von einem Passagierrückgang von lediglich einem Prozent ausgegangen. Schon im Halbjahr betrug das Minus rezessionsbedingt jedoch 12 Prozent.
Im dritten Quartal war die Entwicklung unterschiedlich: Nach 11% im Juli verstärkte sich der Rückgang im August auf 13%, um im September auf 10% zu sinken.
Bei der Fracht verlangsamte sich der Rückgang von 25% im Halbjahr auf 22% per Ende September. Umgeschlagen wurden in den ersten neun Monaten insgesamt 60'565 Tonnen.
Bei den Starts und Landungen wurde nach drei Quartalen ein Rückgang um 10% auf 57'100 registriert. Im Linienverkehr, auf den 33'999 Bewegungen entfielen, betrug das Minus 9%.
rt

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?