Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Die Staats- und Regierungschefs der 16 Euro-Staaten haben sich Diplomaten zufolge auf mögliche Milliardenhilfen für Griechenland geeinigt. Sie stimmten einem deutsch-französischen Plan zu, sagten Diplomaten am Donnerstag in Brüssel. Er sieht Finanzspritzen des Internationalen Währungsfonds vor, falls Griechenland am Kapitalmarkt keine Kredite mehr bekommen sollte. Als letztes Mittel sind auch Kredite der Euro-Staaten geplant./alv/eb/cb/stw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???