Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BRÜSSEL (awp international) - Die Euro-Finanzminister sind am Montag in Brüssel zusammengekommen, um über die geplante Stärkung des Rettungsfonds für angeschlagene Mitgliedstaaten zu verhandeln. Auf das Treffen der 17 Euro-Länder wird später eine Runde mit allen 27 EU-Finanzministern folgen. Dabei soll es dann laut Diplomaten um den Aufbau des Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) gehen, der von 2013 an den Rettungsfonds ablösen soll. Für dieses Vorhaben soll auch der EU-Vertrag ergänzt werden.
Der Rückzug von Bundesbank-Präsident Axel Weber, der damit auch als Kandidat für den Chefposten bei der Europäischen Zentralbank (EZB) ausscheidet, steht offiziell nicht auf der Tagesordnung. Das Thema dürfte aber am Rande der Konferenz zur Sprache kommen. EZB-Chef Jean-Claude Trichet gab zum Beginn der Konferenz dazu keine Stellungnahme ab./mom cb/DP/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???