Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HAMBURG (awp international) - Das Hamburger Biotech-Unternehmen Evotec und die US-amerikanische Psychogenics wollen gemeinsam an Wirkstoffen zur Behandlung von Erkrankungen des zentralen Nervensystems (ZNS) forschen. Mit der Zusammenführung der ZNS-Forschung von Evotec und Psychogenics soll die Wirkstoffforschung in dem Bereich für die Kunden beider Unternehmen schneller und effizienter werden, teilte die im TecDax notierte Evotec am Mittwoch mit. Finanzielle Details wurden nicht mitgeteilt. In Allianzen mit Pharmakonzernen forscht Evotec an Wirkstoffen gegen Stoffwechselerkrankungen, Schmerz- und Entzündungskrankheiten sowie an zukünftigen Medikamenten zur Behandlung von Krebs. Der Schwerpunkt von Psychogenics liegt auf der Forschung und Entwicklung in Therapiegebieten wie ZNS und Schmerz. Evotec arbeitet in langjährigen Forschungsallianzen unter anderem mit Partnern wie Boehringer Ingelheim, den beiden Schweizer Pharmakonzernen Roche und Novartis sowie AstraZeneca zusammen./ep/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???