Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

ISTANBUL (awp international) - Der Euroraum hat nach Aussage von Jürgen Stark, Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank (EZB), einen Wendepunkt bei der Kreditvergabe erreicht. Die jüngsten Geldmengendaten deuteten darauf hin, dass die Wende hin zu einem Kreditwachstum geschafft sei, sagte Stark am Dienstag am Rande einer Konferenz in Istanbul. Er hoffe, dass dieses Wachstum anhalte.
Die Kreditvergabe an den privaten Sektor war im August mit einer Jahresrate von 1,0% (Vormonat: plus 0,6%) gewachsen und die Vergabe von Buchkrediten um 1,2% (plus 0,8%). Allerdings war die Kreditvergabe an nicht-finanzielle Unternehmen mit einer Jahresveränderungsrate von 1,1% (minus 1,4%) weiterhin negativ.
Nach Starks Angaben wird die EZB einige ihrer unkonventionellen Massnahmen nicht verlängern. "Wir lassen die unkonventionellen Massnahmen auslaufen. In dieser Woche und im vierten Quartal 2010 läuft eine Reihe unkonventioneller Massnahmen aus, die nicht verlängert werden", sagte das EZB-Direktoriumsmitglied. Dabei bezog er sich offensichtlich auf das am 30. September auslaufenden Refinanzierungsgeschäft mit einjähriger Laufzeit und die bis Jahresende fällig werdenden Zwölf- und Sechsmonatstender.
DJG/DJN/hab/kth

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???