Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HELSINKI (awp international) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat keinen konkreten Hinweis auf eine weitere Zinserhöhung bereits im Juni gegeben. "Wir werden alle Entwicklungen sehr genau beobachten", sagte EZB-Chef Jean-Claude Trichet am Donnerstag in Helsinki. Die Signalformulierung "hohe Wachsamkeit", womit die Notenbank für gewöhnlich einen Zinsschritt einen Monat im Voraus ankündigt, verwendete Trichet in der Erklärung des EZB-Rats nicht. Damit dürfte der Leitzins aller Voraussicht nach auch im Juni bei 1,25 Prozent bleiben. EZB-Beobachter hatten sich zuletzt uneinig gezeigt, ob die Notenbank den Leitzins bereits im Juni oder erst im Juli anheben wird. Anfang April hatte die Notenbank mit der ersten Zinsanhebung nach der Finanzkrise die Zinswende im Euroraum eingeleitet./bgf/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???