Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

DÜSSELDORF (awp international) - Bei der Nachfolge für EZB-Präsident Jean-Claude Trichet hat sich Frankreich nicht festgelegt. "Es wird vielleicht zwei oder drei Kandidaten geben. Es ist daher ein wenig früh zu sagen, für wen sich Frankreich entscheiden wird", sagte Frankreichs Finanzministerin Christine Lagarde dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe).
Die französische Regierung habe sich noch nicht festgelegt, ob sie Bundesbankpräsident Axel Weber bei seiner Kandidatur für die Präsidentschaft der Europäischen Zentralbank (EZB) unterstütze. Lagarde kritisierte zudem die Nachfolge-Debatte. Trichets Amtszeit endet im Herbst 2011. Auch Italiens Notenbankchef Mario Draghi gilt als aussichtsreicher Kandidat./jha/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???