Navigation

EZB signalisiert Fortsetzung der Niedrigzinspolitik

Dieser Inhalt wurde am 13. Mai 2010 - 14:11 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat erneut eine Fortsetzung ihrer Niedrigzinspolitik signalisiert. "Die derzeitigen Zinssätze sind nach wie vor angemessen", heisst es im am Donnerstag veröffentlichten Monatsbericht. Die Preisentwicklung dürfte mittelfristig moderat bleiben. Die Konjunktur sollte sich im Frühjahr belegen. Die EZB rechnet mit einer gemässigten Expansion im Jahr 2010. Der Wachstumsverlauf könne sich aber in einem von "ungewöhnlich hoher Unsicherheit" geprägten Umfeld uneinheitlich gestalten. Die Risiken für Wachstum und Preisstabilität seien ausgewogen.
Der EZB-Rat fordere entschlossenes Handeln, damit eine "dauerhafte und glaubwürdige Konsolidierung" erreicht werde. Es sei eine Intensivierung der Bemühungen notwendig. Zudem seien strukturelle Reformen zur Schaffung von Arbeitsplätzen, Wettbewerbsfähigkeit und nachhaltigem Wachstum notwendig./js/jha/

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?