Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TOKIO (awp international) - Das stimmberechtigte Mitglied der US-Notenbank (Fed) und Präsident der regionalen Notenbank von New York, William Dudley, hat vor einem zu frühen Anziehen der Geldpolitik in den USA gewarnt. Kurzfristig erwarte er keinen starken Anstieg der Inflationsrate in den Vereinigten Staaten, sagte Dudley am Montag im Anschluss an eine Rede in Tokio vor Journalisten. Der aktuelle Anstieg der Rohstoffpreise sei "zeitlich begrenzt", hiess es weiter.
Ausserdem sah Dudley in den USA keine Inflationsgefahr durch steigende Löhne. Derzeit sei die Inflation nach wie vor unter Kontrolle und es gebe keinen Grund zu glauben, dass künftig das Vertrauen in stabile Preise verloren gehen könnte./MNI/jkr/bgf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???