Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

TURIN (awp international) - Der italienische Autobauer Fiat hat nach einem überraschend gut verlaufenen ersten Quartal seine Prognose für 2011 bestätigt. Der Betriebsgewinn lag von Januar bis März den Unternehmensangaben vom Mittwoch zufolge bei 251 Millionen Euro. Analysten hatten hingegen nur mit 241 Millionen Euro gerechnet. Auch der Umsatz übertraf die Erwartung von Experten: Die Erlöse betrugen 9,2 Milliarden Euro statt der vorhergesagten 8,78 Milliarden Euro. Titel von Fiat SpA kletterten an der Mailänder Börse am Nachmittag um 1,85 Prozent auf 10,18 Euro.
Der Konzern bekräftigte zudem die zuletzt veröffentlichten Finanzziele für 2011. Demnach sollen die Erlöse um rund zwei bis drei Prozent auf rund 37 Milliarden Euro steigen. Beim Betriebsgewinn peilen die Italiener 0,9 bis 1,2 Milliarden Euro an./MNI/jkr/jha/he/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???