Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Finanzminister ab November wieder im Einsatz

Bundesrat Hans-Rudolf Merz nimmt seine Arbeit an der Spitze des Finanzdepartements am 3. November wieder auf. Er ist auch bereit, nächstes Jahr turnusgemäss das Amt des Bundespräsidenten zu übernehmen.

Finanzminister Merz hat dies Bundespräsident Pascal Couchepin in einem Brief vom 13 Oktober 2008 mitgeteilt, wie das Finanzdepartement (EFD) am Freitag bekanntgegeben hat.

Bis zu seiner Rückkehr vertritt weiterhin Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf die Geschäfte des EFD. Seine Genesung schreite sehr gut voran, schrieb Merz im Brief. Somit stehe er 2009 auch für das Präsidialamt zur Verfügung.

Der Bundespräsident wird jedes Jahr aus der Mitte der Schweizer Landesregierung gewählt, die sieben Mitglieder zählt.

Merz hatte am vergangenen 20. September einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitten. Tags darauf war dem bald 66-Jährigen am Berner Inselspital ein fünffacher Bypass gelegt worden.


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.