Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Der französische Telekomkonzern France Telecom hat im vierten Quartal weniger umgesetzt und verdient als vor einem Jahr. Zwischen Oktober und Dezember gingen die Umsätze auf vergleichbarer Basis von 13,204 Milliarden Euro auf 12,808 Milliarden Euro zurück, teilte der Konzern am Donnerstag in Paris mit. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sank auf vergleichbarer Basis von 3,707 Milliarden Euro auf 3,674 Milliarden Euro. Für 2010 rechnet der Konzern mit stabilen Umsätzen.
Zusammen mit den Zahlen stellte der ab dem 1. März amtierende neue Konzernchef Stephane Richard ein neues Management-Team vor. Nach einer aufsehenerregenden Selbstmordserie unter den Beschäftigten hatte Konzernchef Didier Lombard seinen Rückzug angekündigt./stb/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???