Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Aarburg (awp/sda) - Das Aargauer Küchen- und Waschraumtechnologie-Unternehmen Franke hat den Mehrheitsanteil an der ägyptischen Tochterfirma Franke Kitchen Systems Egypt ausgebaut: Franke kaufte 25% der Aktien von einer Bank und hält nun 95% an der Herstellerin von Spülen, Bade- und Duschwannen.
5% der Aktien halte weiter die frühere Besitzerfamilie, teilte Franke am Montag mit. Die Aargauer hatten 2005 70% der damaligen Nile Metallic Industries Company erworben und seitdem in ein Logistik-Center, in ein Warenlager und neue Bürobauten investiert. Heute hat die ägyptische Tochter 230 Mitarbeiter.
ch

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???