Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

DÜSSELDORF (awp international) - Die französische Regierung will trotz der drohenden nuklearen Katastrophe in Japan am Ausbau der Atomkraft im eigenen Land festhalten. In einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt" (Mittwoch), der vorab veröffentlicht wurde, schreibt der Generalsekretär der Regierungspartei UMP, Jean-François Copé, Kernenergie leiste einen unverzichtbaren Beitrag zum Klimaschutz, mache Frankreich unabhängiger von importierten Energieträgern und erzeuge billigen Strom. Atomkraft und erneuerbare Energien seien keine Alternativen, sie müssten sich ergänzen./ksb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???