Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Pilotenstreik bei der Lufthansa kostet den Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport nach eigenen Angaben jeden Tag eine Millionensumme. Ein Fraport-Sprecher bezifferte die Kosten für das Unternehmen am Montag auf 1 bis 1,5 Millionen Euro. "Wir können die Auswirkungen des Streiks bisher auf ein Mindestmass begrenzen", sagte er. Der Flug- und Terminalbetrieb laufe weitgehend geordnet, wenn auch auf "erheblich reduziertem Niveau".
Die Lufthansa ist Hauptkunde der Fraport. Die Vereinigung Cockpit hat rund 4.000 Piloten der grössten deutschen Fluggesellschaft zum viertägigen Streik aufgerufen, der bis einschliesslich Donnerstag dauern soll. Die Lufthansa selbst fürchtet durch die tausenden Flugausfälle pro Tag einen Schaden von 25 Millionen Euro./stw/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???