Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Beim Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport hat sich die Erholung im Passagier- und Frachtgeschäft im Juli mit neuen Rekordwerten fortgesetzt. Am grössten Konzernflughafen in Frankfurt wuchs die Zahl der Fluggäste um 7,8 Prozent auf den Höchstwert von fast 5,3 Millionen, wie das im MDax notierte Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Der 31. Juli brachte mit 183.663 Passagieren einen neuen Tagesrekord. Auch die Fraport-Flughäfen im Ausland legten kräftig zu. Konzernweit erzielte die Gesellschaft im Juli ein Wachstum um 11,7 Prozent auf knapp 10,5 Millionen Fluggäste. Dazu trug vor allem ein zweistelliges Plus an den Airports in Lima (Peru) und Antalya (Türkei) bei.
Im Frachtgeschäft setzte sich der Aufschwung ebenfalls fort. In Frankfurt zählte Fraport 191.480 Tonnen Luftfracht und Luftpost, ein Plus von 20,1 Prozent. Das reine Frachtaufkommen lieferte zudem eine neue Höchstmarke. Einschliesslich der Auslandsflughäfen kam Fraport auf 216.610 Tonnen, 19,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor./stw/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???