Freie Sicht auf die Alpen: Schweizer Kunstausstellung in Budapest (09.12.1999 - 16.01.2000)

15 zeitgenössische Schweizer Künstler, darunter Pipilotti Rist (Bild), werden über den Jahrtausendwechsel im Ludwig Museum in Budapest ausgestellt. Die Schau mit dem Titel "Freie Sicht auf die Alpen" dauert bis zum 16. Januar.

Dieser Inhalt wurde am 09. Dezember 1999 - 15:34 publiziert

15 zeitgenössische Schweizer Künstler, darunter Pipilotti Rist (Bild), werden über den Jahrtausendwechsel im Ludwig Museum in Budapest ausgestellt. Die Schau mit dem Titel "Freie Sicht auf die Alpen" (Eröffnung am 09.12.) dauert bis zum 16. Januar.

Zu den Künstlern, die ins wichtigste ungarische Museum für zeitgenössische Kunst auf der Burg in Buda eingeladen sind, gehören international bekannte Namen wie Pipilotti Rist und das Duo Fischli/Weiss.

Weiter sind Sylvie Fleury, Guido Nussbaum, Jean-Frédéric Schnyder, L/B (Sabina Lang/Daniel Baumann), Stefan Altenburger, Stephan Banz, Daniela Grüninger, Erik Steinbrecher, Claudia & Julia Müller, Daniele Buetti, Nicolas Faure und Beat Streuli zu sehen.

Ergänzt wird die Ausstellung durch ein Videoprogramm, das aus Arbeiten der ausgestellten Künstler sowie von anderen wie dem Genfer Yann Duyvendak oder dem Ostschweizer Roman Signer besteht.

SRI und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen