Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BAD HOMBURG (awp international) - Der zum Medizinkonzern Fresenius gehörende Dialysespezialist Fresenius Medical Care hat im abgelaufenen Geschäftsjahr Umsatz und Gewinn gesteigert. Der Konzerngewinn sei um 10 Prozent auf 979 Millionen US-Dollar gewachsen, wie der Dax-Konzern am Mittwoch mitteilte. Das operative Ergebnis (EBIT) kletterte um zehn Prozent auf 1,924 Milliarden US-Dollar und traf damit die Erwartungen der von dpa-AFX befragten Analysten. 2010 hatte sich der Umsatz um sieben Prozent auf 12,053 Milliarden Dollar verbessert.
Für 2010 sollen die Aktionäre eine Erhöhung der Dividende pro Stammaktie von 7 Prozent auf 0,65 Euro erhalten. Fresenius Medical Care rechnet laut Mitteilung für das Geschäftsjahr 2011 mit einem Umsatz zwischen 12,8 und 13,0 Milliarden US-Dollar. Dies entspricht einer Wachstumsrate zwischen sechs und acht Prozent. Das Konzernergebnis soll zwischen 1,035 und 1,055 Milliarden US-Dollar liegen, bei einer erwarteten Steigerung der EBIT-Marge um rund 20 Basispunkte./ep/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???