Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

BAD HOMBURG (awp international) - Der zum Medizinkonzern Fresenius gehörende Dialysespezialist Fresenius Medical Care stärkt mit einem Zukauf sein Nordamerika-Geschäft. FMC habe die Blutmesstechnologie Crit-Line von der US-Firma Hema Metrics LLC erworben, teilte die im Dax notierte Gesellschaft am Dienstag in Bad Homburg mit. Der Kaufpreis habe rund 25 Millionen US-Dollar (18 Mio Euro) betragen, sagte ein Sprecher auf Anfrage. Darin enthalten seien erfolgsabhängige Zahlungen (Meilensteine) bis zum Jahr 2016.
Mit Hilfe der Blutmesstechnologie soll die Steuerung des Flüssigkeitshaushalts verbessert und gleichzeitig Komplikationen bei der Dialysebehandlung wie niedriger Blutdruck reduziert werden. Damit lassen sich dem Unternehmen zufolge Krankenhausaufenthalte von Dialysepatienten verringern. Die Crit-Line-Technologie sowie die darauf basierenden Produkte sind von der US-Gesundheitsbehörde zugelassen./mne/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???