Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SYDNEY (awp international) - Der frühere Chef der australischen Hochtief -Tochter Leighton, Wal King, hat keinen Posten im Unternehmen angeboten bekommen. Auch strebe er nach der Übernahme des Konzerns durch die spanische ACS keine Rückkehr ins Unternehmen an, teilte der Manager am Freitag mit. Damit reagierte King auf Spekulationen in australischen Medien, King könne in einer Aufsichtsfunktion wieder für den Baukonzern tätig werden./RX/dct/fn/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???