Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Der Finanzchef der Belimo Holding AG, Beat Trutmann, sieht das Unternehmen gut aufgestellt für das Jahr 2011. "Unsere neuen Produkte kommen im Markt an, und die Aussichten sind weniger unsicher als noch vor einem Jahr", erklärte der CFO im Interview mit der "Finanz und Wirtschaft" (FuW; Vorabdruck vom 05.02.).
Es gebe aber auch Unsicherheiten, so z.B. der in vielen Ländern initiierten Sparprogramme auf die Bautätigkeit. "Vorerst sollten wir aber auch 2011 noch von Konjunkturpaketen profitieren, die sich mit Verzögerung auf unser Geschäft auswirken", so Trutmann weiter.
Das Wachstumstempo Belimos habe sich im zweiten Halbjahr 2010 erhöht, vor allem aufgrund des guten Geschäfts in Deutschland und den USA. In Übersee habe man klar Marktanteile hinzu gewonnen, so der CFO. "Belimo ist im öffentlichen Sektor stark vertreten, was im jetzigen Umfeld hilft". Auch seien viele Schulen und Spitäler renovationsbedürftig: "Dort fliessen Investitionen", so Trutmann.
In Asien, wo Belimo derzeit 10% der Einnahmen generiere, strebe man weiterhin ein Wachstum von 20% bis 30% an und verstärke dazu die Präsenz. "So eröffnen wir 2011 in Indien, wo sich unser Geschäft noch in der Aufbauphase befindet, ein neues Logistikzentrum", erklärt der CFO weiter. Den Grossteil der Aktivitäten Belimos in Asien liege derzeit jedoch in China.
dl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???