Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

HELMOND (awp international) - Der Maschinenbau-Konzern Gea spürt weiterhin ein kräftiges Plus in seinem Auftragseingang. Von Januar bis Mai seien die Bestellungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 26 Prozent geklettert, sagte Finanzvorstand Helmut Schmale am Mittwoch bei einer Analystenveranstaltung im niederländischen Helmond. Ohne den zugekauften Geschäftsbereich für Convenience Lebensmittel hätte das Plus bei 22 Prozent gelegen.
Den Ausblick für das Gesamtjahr bestätigte der Vorstand. Demnach hält das Unternehmen 2011 erst einmal fünf Prozent Zuwachs bei Aufträgen und Umsatz sowie eine operative Gewinnmarge von rund neun Prozent für möglich. Neues zum Ausblick werde es zur Halbjahresbilanz am 29. Juli geben, sagte Schmale. Bislang beeinhaltet die Prognose die jüngsten Zukäufe von Ende vergangenen Jahres noch nicht./stb/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???