Navigation

Erstmals Funde am Schlachtort Morgarten

Zwei Dolche, ein Rittersporn, Geschossspitzen von Pfeilen und 12 Silberpfennige: Diese Funde machten Spezialisten u. a. von der Universität Zürich im vermuteten Schlachtgebiet am Morgarten. Bisher fehlten konkrete Hinweise darauf, dass die Schlacht tatsächlich stattgefunden hat. Ein Kamerateam der Sendung "Einstein" des Schweizer Fernsehens hat die Schatzsucher eineinhalb Jahre begleitet. 

Dieser Inhalt wurde am 19. Juni 2015 - 14:19 publiziert
Externer Inhalt


Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen