Navigation

GM entscheidet in kommenden zwei Wochen über Opel-Standort

Dieser Inhalt wurde am 17. November 2009 - 09:30 publiziert

BRÜSSEL (awp international) - Der US-Autobauer General Motors will im Laufe der kommenden zwei Wochen über das Schicksal der europäischen Opel- Standorte entscheiden. Das teilte der Chef von GM Europe, Nick Reilly, am Montagabend bei einer Unterredung mit Vertretern der flämischen Regionalregierung mit, wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete. Reilly habe klargemacht, dass schwierige Entscheidungen anstehen, ohne aber die von den Gewerkschaften befürchtete Schliessung des Standorts Antwerpen zu nennen.
Dem flämischen Ministerpräsidenten Kris Peeters zufolge verlief das gut halbstündige Gespräch "sehr offen und direkt". "In den nächsten Tagen, spätestens aber in zwei Wochen wird es eine Entscheidung geben", sagte Peeters.
dj/DP/zb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?