Navigation

GM verkauft Ally-Aktien - Buchgewinn von 300 Mio Dollar

Dieser Inhalt wurde am 23. März 2011 - 06:33 publiziert

DETROIT (awp international) - Der US-Autobauer General Motors (GM) hat Vorzugsaktie des Autofinanzierers Ally Financial im Wert von einer Milliarde Dollar abgestossen. Aus dem Verkauf der Dividendenpapiere resultiere ein Buchgewinn von 300 Millionen Dollar, teilte die Opel-Muttergesellschaft am Dienstag mit. Der Gewinn solle im ersten Quartal 2011 verbucht werden. Mit der Transaktion will GM nach eigenen Angaben seine Bilanz stärken.
ksb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen