Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Der Autohersteller General Motors dürfte seinen geplanten Börsengang Anfang nächster Woche bei der US-Börsenaufsicht SEC einreichen. Angestrebt werde dabei der Montag, sagte am Freitag eine Person mit entsprechenden Informationen zu Dow Jones Newswires.
Ursprünglich war die Anmeldung des Börsengangs bereits am Freitag erwartet worden. Nach dem überraschenden Wechsel an der Spitze des Autokonzerns mussten die Unterlagen jedoch noch aktualisiert werden. CEO Edward E. Whitacre Jr hatte seinen Rücktritt zum 1. September angekündigt. Nachfolger wird Daniel Akerson.
Ein Börsengang könnte dann im Oktober oder November stattfinden. Die SEC prüft allerdings die Unterlagen drei Monate oder länger, so dass auch ein späterer Termin möglich ist. Die Person sagte, ein IPO könne ein Volumen von 15 Mrd USD haben. -Von Lynn Cowan, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/jhe

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???