Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Pratteln (awp) - Die Highlight Communications AG hat im Geschäftsjahr 2009 einen dem Umsatz von 517,9 (VJ 518,4) Mio CHF erzielt und lag damit praktisch auf dem Vorjahresniveau. Das Betriebsergebnis sank dagegen auf 52,9 (57,8) Mio CHF, während sich der Reingewinn um 7,4% auf 32,0 (29,8) Mio CHF erhöhte, wie der Medienkonzern am Dienstag mitteilte.
Den Aktionären wird an der kommenden Generalversammlung erneut eine Dividende von 0,17 CHF je Aktie vorgeschlagen.
Im Segment Sport- und Event-Marketing erhöhten sich die Umsatzerlöse auf 93,4 (76,3) Mio CHF, das Segmentsergebnis stieg auf 37,0 (33,3) Mio CHF. Im Segment Film sanken die Aussenumsätze um 4,0% auf 424,5 (442,0) Mio CHF und das Ergebnis reduzierte sich aufgrund höherer Abschreibungen und Wertberichtigungen auf das Filmvermögen auf 21,8 (31,3) Mio CHF.
In der Bilanz erhöhte sich das Eigenkapital der Highlight-Gruppe um 12,6 Mio auf 110,8 Mio CHF. Die Eigenkapitalquote belief sich auf 29,3 (26,3)%. Die Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente summierten sich per Ende 2009 auf 201,1 (187,5) Mio CHF. Die Nettoverschuldung lag mit 116,8 (117,3) Mio CHF leicht unter dem Vorjahresniveau.
Für das laufende Geschäftsjahr erwartet die Highlight-Gruppe einen Umsatz von 420 bis 440 Mio CHF und ein Ergebnis zwischen 0,42 und 0,44 EUR pro Aktie. 2009 betrug der Gewinn je Aktie 0,46 EUR.
mk/ra

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???