Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Hingis in Indian Wells überraschend ausgeschieden

Martina Hingis spielt mit Mühe gegen Kim Clijsters.

(Keystone)

Martina Hingis hat beim Master-Series-Turnier im kalifornischen Indian Wells überraschend den erneuten Finaleinzug verpasst. Die Weltranglisten-Erste verlor nach zuletzt zwölf Siegen in Serie gegen die als Nummer 14 gesetzte Belgierin Kim Clijsters 2:6, 6:2, 1:6.

Für Hingis war es die erste Niederlage im vierten Duell mit Clijsters. Die ersten drei Partien hatte die 20-Jährige allesamt ohne Satzverlust für sich entschieden. Damit ist Hingis im sechsten Turnier in diesem Jahr erstmals vor dem Final ausgeschieden. Die Bilanz kann sich mit bisher 29:3 Siegen und drei gewonnen Turnieren (Sydney, Doha, Dubai) dennoch sehen lassen.

Im zweiten Halbfinal kommt es zum Duell der Williams-Schwestern. Venus Williams besiegte im letzten Viertelfinal die Russin Jelena Damentjewa 6:0, 6:3.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.