Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Hingis in Indian Wells überraschend ausgeschieden

Martina Hingis spielt mit Mühe gegen Kim Clijsters.

(Keystone)

Martina Hingis hat beim Master-Series-Turnier im kalifornischen Indian Wells überraschend den erneuten Finaleinzug verpasst. Die Weltranglisten-Erste verlor nach zuletzt zwölf Siegen in Serie gegen die als Nummer 14 gesetzte Belgierin Kim Clijsters 2:6, 6:2, 1:6.

Für Hingis war es die erste Niederlage im vierten Duell mit Clijsters. Die ersten drei Partien hatte die 20-Jährige allesamt ohne Satzverlust für sich entschieden. Damit ist Hingis im sechsten Turnier in diesem Jahr erstmals vor dem Final ausgeschieden. Die Bilanz kann sich mit bisher 29:3 Siegen und drei gewonnen Turnieren (Sydney, Doha, Dubai) dennoch sehen lassen.

Im zweiten Halbfinal kommt es zum Duell der Williams-Schwestern. Venus Williams besiegte im letzten Viertelfinal die Russin Jelena Damentjewa 6:0, 6:3.

swissinfo und Agenturen

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×