Hingis und Gagliardi weiter

Martina Hingis: Erster Fitnesstest bestanden. Keystone

Martina Hingis und Emmanuelle Gagliardi haben beim WTA-Turnier in Indian Wells, Kalifornien, die 3. Runde erreicht.

Dieser Inhalt wurde am 10. März 2002 - 09:41 publiziert

Mit dem 6:0, 6:1 gegen die kroatische Qualifikantin Silvija Talaja (WTA 85) bestand Hingis einen ersten Fitnesstest. Die Ostschweizerin, die für die Startrunde mit einem Freilos bedacht worden ist, laboriert an einer Verletzung am rechten Handgelenk und hatte deshalb auf eine Teilnahme an der Doppel-Konkurrenz verzichtet.

Hingis trifft nun auf die Russin Jelena Lichowtsewa (WTA 42), gegen die sie alle acht bisherigen Partien gewonnen hat.

Wertvollster Saisonerfolg

Emmanuelle Gagliardi sorgte mit dem 6:1, 6:4 gegen die als Nummer 15 eingestufte Spanierin Angeles Montolio für ihren bislang wertvollsten Saisonerfolg. Die Spanierin liegt in der Weltrangliste auf Platz 24 und damit 46 Ränge vor der Genferin.

Gagliardi erreichte zum zweiten Mal in der noch jungen Saison die dritte Runde. Gleich weit war sie Anfang Januar in Auckland (Neus) gekommen. Sie hat nun sogar gute Chancen, die Achtelfinals zu erreichen. Ihre nächste Gegnerin, die Slowakin Janette Husarova (WTA 47), hatte sie beim bisher einzigen Aufeinandertreffen in Auckland 6:1, 6:1 bezwungen.

swissinfo und Agenturen

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen