Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Herisau (awp) - Die Huber+Suhner AG steigt aus dem Geschäft mit FAKRA-Hochfrequenzverbindern für die Automobilindustrie aus und veräussert diesen Teilbereich an die deutsche Firma Rosenberger. Rosenberger übernehme verschiedene Anlagen und Patente für die Fabrikation der Produktegruppe, mit der im vergangenen Jahr ein Umsatz im einstelligen Millionenbereich erzielt wurde, teilte das in der elektrischen und optischen Verbindungstechnik tätige Unternehmen am Donnerstag mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
Mit diesem Schritt fokussiere sich Huber+Suhner im Automobilmarkt auf Spezialkabel und -kabelsysteme für anspruchsvolle Anwendungen, insbesondere auch für Hybrid- und Elektrofahrzeuge, heisst es. Das Unternehmen erwirtschaftet auf dem Automobilmarkt rund 5% seines Gruppenumsatzes und sieht dort auch in Zukunft "ein beträchtliches Wachstumspotenzial".
Im Zusammenhang mit der Transaktion komme es bei Huber+Suhner zu keinen personellen Auswirkungen, heisst es. Der Vertrag wurde per 7. Juli unterzeichnet; das FAKRA-Geschäft geht mit Wirkung zum 1. August 2010 auf Rosenberger über.
Rosenberger zähle auf dem Gebiet der Hochfrequenz- und Lichtwellensteckverbinder zu den international führenden Unternehmen und habe in den letzten Jahren seine Produktpalette für die Automobilindustrie zum umsatzstärksten Geschäftsbereich ausgebaut, heisst es. Für Rosenberger bedeute die Integration der FAKRA-Aktivitäten einen Zuwachs an Know-how und Produktionskapazität. Die Kontinuität für Kunden und Lieferanten sei mit diesem Schritt sichergestellt.
ch/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???