Navigation

IE/Unterstützung durch führende EU-Länder wird begrüsst

Dieser Inhalt wurde am 12. November 2010 - 14:05 publiziert

LONDON/DUBLIN (awp international) - Der irische Finanzminister Brian Lenihan hat den Einsatz der führenden EU-Länder für mehr Vertrauen in die irischen Finanzen begrüsst. Es sei "höchst willkommen", dass die EU-Finanzminister Klarheit über die Verpflichtungen geschaffen hätten, die private Investoren eingehen, wenn sie irische Staatsanleihen kaufen, sagte Lenihan am Freitag laut Mitteilung.
Die Finanzminister hätten klar gestellt, dass private Investoren erst von 2013 an in Verluste durch eine mögliche Staatspleite eingebunden werden. "Unsere EU-Partner haben ihr volles Vertrauen in die haushaltspolitische Strategie der Regierung bestätigt", sagte Lenihan.
Zuvor hatte der irische Premierminister Brian Cowen vor allem Deutschland und Frankreich kritisiert. Bundeskanzlerin Angela Merkel habe mit ihrem Vorstoss, private Investoren an den Kosten einer Krise zu beteiligen, die Märkte in Aufruhr gebracht. "Das war nicht sehr hilfreich", sagte Cowen der Zeitung "Irish Independent". Internationale Investoren hätten Merkels Aussagen falsch interpretiert./gür/DP/jsl

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen