Navigation

IKEA: Lohnsumme steigt 2011 um 2%

Dieser Inhalt wurde am 22. November 2010 - 11:30 publiziert

Spreitenbach AG (awp/sda) - Die IKEA-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter erhalten im kommenden Jahr insgesamt 2% mehr Lohn. Um so viel will das schwedische Möbelhaus die Lohnsumme für seine Angestellten in der Schweiz erhöhen.
Eine Lohnerhöhung von 1% sollen "alle Mitarbeitenden mit guten Leistungen" erhalten, wie IKEA am Montag mitteilte. Für individuelle Lohnanpassungen nach Leistung stünden zusätzlich nochmals 1% zur Verfügung.
Der international tätige Konzern beschäftigt in der Schweiz knapp 3'000 Personen. Rund 2'500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Detailhandel tätig. Im Geschäftsjahr 2010/2011, das Ende August endete, steigerte IKEA Schweiz den Umsatz um 4% auf 970,9 Mio CHF.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen