Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Dietlikon (AWP) - Die Implenia AG hat per Ende des Geschäftsjahres 2009 einen Auftragsbestand von 3,4 Mrd CHF in den Büchern gehabt. Dies entspricht einem Plus gegenüber dem Vorjahr (2,9 Mrd CHF) von 17% und gleichzeitig einem Rekordniveau, wie der Baudienstleistungskonzern am Dienstag mitteilt. Der aktuelle Auftragsbestand sei ein Vertrauensbeweis der Kunden und sichere eine gute Auslastung im Jahr 2010.
Im vierten Quartal verzeichnete Implenia einen Auftragseingang von 0,97 Mrd CHF, was 42% über dem Wert der Vorjahresperiode lag. Der bisher höchste Auftragsbestand per Ende Jahr sei nicht zuletzt auf das starke Schlussquartal zurückzuführen. Implenia bezeichnet den "sehr erfreulichen" Arbeitsvorrat auch als Resultat des integrierten Geschäftsmodells.
Bemerkenswert seien insbesondere die Projekte, welche konzernbereichsübergreifend akquiriert und auch realisiert worden seien.
cf/rt

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???