Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

SANTA CLARA (awp international) - Der Boom in der Computerbranche scheint abzuebben. Der weltgrösste Halbleiter-Hersteller Intel , wegen seiner Marktmacht ein zuverlässiges Barometer, sprach am Freitag von einer gesunkenen Nachfrage der Privatkunden nach PC. Demnach schlagen vor allem die Menschen in den Industriestaaten seltener zu als erwartet. Intel senkte seine Umsatzprognose für das dritte Quartal von ehedem bis zu 12 Milliarden Dollar auf um die 11 Milliarden Dollar. Angesichts dessen rechnet der Konzern auch damit, dass am Ende weniger Geld in der Kasse übrig bleibt. Von Intel stammen vier von fünf Prozessoren weltweit, die Herzen der Computer./das/DP/enl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???